Orthopäde

arzt-direkt-orthopaeden- online-videosprechstunde

Vereinbaren Sie online einen Arzttermin oder besuchen Sie eine Videosprechstunde

Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie beschäftigen sich mit dem menschlichen Bewegungsapparat und sind für folgende Gebiete zuständig:

  • Vorbeugung, Erkennung, Behandlung, Nachsorge und Rehabilitation von chirurgischen Erkrankungen, Verletzungen und Verletzungsfolgen
  • Vorbeugung, Erkennung, Behandlung, Nachsorge und Rehabilitation von angeborenen und erworbenen Veränderungen und Fehlbildungen der Gefäße bzw. inneren Organe
  • onkologische Chirurgie
  • Wiederherstellungschirurgie
  • Transplantationschirurgie

Orthopäden sind, im weitesten Sinne und vereinfacht gesagt, Fachärzte für Gelenke und Muskeln. Sie behandeln schwerpunktmäßig folgende Erkrankungen bzw. Symptome

Auch Sportverletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule, wie Skoliose, gehören zu den Gebieten des Orthopäden. Unter Skoliose versteht man die Verkrümmung der Wirbelsäule, die mit Verdrehungen der Wirbelkörper einhergeht. Oft ist die Ursache dieser Krankheit, die meist im Zusammenhang mit starkem Wachstum während der Pubertät (ab dem 10. Lebensjahr) auftritt, unbekannt. Eine Skoliose kann in leichten Fällen bzw. im Anfangsstadium durch Physiotherapie und den Besuch einer Rückenschule therapiert werden, oft wird jedoch, vor allem bei schweren Fällen und bei Kindern, ein Korsett verordnet, durch welches sich die Wirbelsäule in die gewünschte Richtung drehen lässt.

Diagnostiziert werden orthopädische Beschwerden, je nach Grad, Art und Lokalisation der Beschwerden (Arm, Fuß, Knie, Hüfte, etc.), in der Regel mit Hilfe von bildgebenden Verfahren, wie CTs (Computertomographien), MRTs (Magnetresonanztomographien), Sonografien und klassischen Röntgenaufnahmen.

Orthopädische Behandlungen

Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie entscheiden, je nach Krankheitsbild und Beschwerden, ob eine konservative Behandlung zur Linderung der Schmerzen ausreicht oder ob operative Maßnahmen ergriffen werden müssen. Zu den konservativen Behandlungen zählen Schmerz- und Ergotherapien, Massagen, Krankengymnastik, Physiotherapie und Orthesen. Operativ therapiert werden Bandscheibenvorfälle, Meniskusverletzungen, Wirbelsäulenversteifungen sowie Probleme mit Hüfte und Knie (z.B. durch den Einsatz von künstlichen Hüft- und Kniegelenken).

Erst- und Beratungsgespräche können bequem via Videosprechstunde stattfinden. Auch für eine Akutsprechstunde beim Orthopäden bietet sich eine Videosprechstunde an. Dabei kann der Facharzt erste Befunde stellen oder bei Bedarf hilfreiche Medikamente verschreiben. Auch eine Terminvereinbarung für eine Sprechstunde vor Ort in der orthopädischen Praxis kann in der Videosprechstunde besprochen werden. Ob in Köln, Hannover oder Frankfurt – einen Orthopäden in Ihrer Nähe, mit einem passenden Sprechstundenangebot, finden Sie auf arzt-direkt. Suchen Sie jetzt nach passenden Orthopäden in Ihrer Stadt oder Region.